Deutsch
English
Porphyr und seine Verwendung

Unter dem Pseudonym “Porphyr” gibt es viele verschiedene Gesteinsarten, unter anderem auch unechte und nicht hochwertige Porphyre:

Porphyr (altgr. ,purpurfarben’) ist ein weit verbreiteter Sammelbegriff für verschiedene vulkanische Gesteine, die große, gut ausgebildete einzelne Kristalle in einer feinkörnigen Grundmasse besitzen. Sie haben für gewöhnlich eine saure (quarzreiche) bis intermediäre Zusammensetzung und enthalten einen hohen Anteil an Feldspaten.

In der modernen geologischen Fachsprache gilt der Begriff Porphyr allerdings nur für das Gefügebild eines Gesteins und nicht für ein bestimmtes Gestein. Als umgangssprachlicher Kulturbegriff und als Eigenname für Werksteine ist er jedoch, auch unter Geologen, nach wie vor gebräuchlich. Nach den Porphyren als typprägenden Gesteinen ist das porphyrische Gefüge benannt.

Die ähnliche Bezeichnung Porphyrit kennzeichnet eher intermediäre bis basische (kieselsäurearme) Gesteine, die zur Andesit/Basalt-Familie gehören. Die aktuelle Bezeichnung für die meist grünlichen, paläozoisch entstandenen Gesteine lautet Paläoandesit.”

(aus Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Porphyr )

Unser echter quarzreicher Rhyolith-Porphyr zählt zu den Besten der Besten:

“Rhyolith ist ausgesprochen reich an Quarz und entspricht in seiner chemischen und mineralogischen Zusammensetzung dem Granit, gilt daher auch als felsisches Gestein. Es handelt sich hierbei um den Vulkanit mit dem höchsten SiO2-Gehalt. Die veraltete Bezeichnung für geologisch alte Rhyolithe ist Quarzporphyr. Der Rhyolith wird manchmal auch Liparit genannt.”
(aus Wikipedia:
 http://de.wikipedia.
org/wiki/Rhyolith
)

 

Achten Sie daher stets auf  hochwertigstes Naturprodukt. Denn es macht sich schon beim Einbau bezahlt:

Schlagfestes, planes u. großflächiges Naturstein-Material ist letztlich leichter u. schneller zu verarbeiten und sieht wesentlich besser aus. - Von der Materialschönheit und Haltbarkeit ganz zu schweigen.

Nur ausgesuchter quarzreicher Rhyolith-Porphyr garantiert Ihnen Qualität.

 

 

INFO +43 312 339966

Loggin

Deutsch
English

 

 

Downloaden Sie unsere Naturstein-APP auf Ihr Smartphone

 

Pflaster aus Trentiner Porphyr rotbunt sortiert, mit Carrara Marmor
Verschiedene Porphyr-Bodenplatten,  farbsortiert
Porphyr Mauersteine, gebosst, abgerundet für Wandecke
Porphyr Mauersteine für Gebäudeaußenmauern
Porphyr-Bodenplatten geschliffen für Innenverlegung kombiniert mit Carrara Streifen
Porphyr Bodenplatten, kombiniert mit Sockel aus Porphyr
Porphyr Bodenplatten rotbunt in Quadratverlegung kombiniert mit Carrara Marmor
Porphyr Pflaster in Kombination mit Carrara-Bodenplatten

Porphyr - Billiges kommt letztlich teuer